Jardin Majorelle

Der exotische Garten ist eine Oase der Ruhe in Marrakesch!

Er ist sicher einen Besuch wert, nicht nur für schöne Fotos, sondern auch zum enstpannen!

Wer einige Tage in der quirligen Medina von Marrakesch verbracht hat, wird das besonders zu schätzen wissen!

1/7

In den 60er Jahren haben Yves Saint Laurent und sein Partner Pierre Bergé bei ihrem ersten Aufenthalt in Marrakesch den Jardin Majorelle entdeckt. Er wurde zu einer großen Inspirationsquelle für den Künstler.

Im Jahr 1980 wurden sie Besitzer der Gärten und der Villa. Sie zogen in die Villa und restaurierten den Garten.

*Wer ganz früh geht, vermeidet auch die Mittagshitze und Touristenmenge!

Jardin Majorelle, Marokko 2015