Grüße aus der Weihnachtsbäckerei

Heute kommt ein kleiner Gruß mit Rezept aus der Weihnachtsbäckerei…

Hier ist meine Zauberformel für den Mürbeteig:

  • 250 g Mehl

  • 125g Butter

  • 125g Zucker

  • 1 Ei

Alles zusammenkneten.

Teil vom Teig ausrollen, den Rest solange im Kühlschrank lagern.

Mit Plätzchenform ausstechen, die Hälfte davon mit einer Miniform „Fenster“ Ausstechen.


Dann alles auf’s Backblech bei 180 grad (ohne Umluft ) 7 – 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen.


Die obere Hälfte (die mit den Löchern) werden nun mit Puderzucker bestreut, die untere mit Marmelade oder Gelee bestrichen, Deckel drauf und fertig!

Für die Füllung habe ich die traumhafte Maracuja Marmelade aus Brasilien genommen.

Hier kann die ganze Familie mitmachen, dafür macht man am besten gleich die doppelte Teigmenge. Während ein Stück Teig bearbeitet wird, bleibt der Rest im Kühlschschrank, damit er nicht zu weich wird und gut zum ausstechen bleibt.


Kleiner Tipp: Selbstgemachte Plätzchen sind immer ein beliebtes Geschenk!


Ich wünsche euch gutes Gelingen und eine schöne Adventszeit!

alle Rezepte auf einen Blick!
Auberginen-Antipasto
Hummus
Salada Tropical VIP
Schrimps Cocktail
Eier Stroganoff
Masoor Dhal
Osterlamm
Plätzchen
Kornelkirschen-Konfitüre
Clementine & Chili Gelee
Kirschkonfitüre
Maracujá
Orangen-Whisky
Mehr anzeigen