Kornelkirschen-Marmelade

Hierfür muß man Kornelkirschen im Garten haben oder andere "connections", denn zum kaufen habe ich sie noch nie gesehen! Die kleine Frucht wird auch Dirndl genannt. Sie hat ein tolles Aroma, ist etwas säuerlich. Als Konfitüre gibt es sie auch nur selten zu kaufen, da sie viel Arbeit macht. Sie ist sehr klein, etwa wie eine kleine Olive, der Kern ist dafür relativ groß, dadurch bleibt nicht viel von der Frucht übrig.

Reif sind die Kornelkirschen wenn sie vom Strauch fallen, sie sind dann dunkelrot und nicht ganz so säuerlich/bitter.

Am besten legt man ein großes Netz unter den Strauch oder ein Tuch und sammelt sie dann täglich während der Reifetage ein.

zum Rezept:

Zutaten:

1 1/2 kg Kornelkirschen

1 kg Gelier Zucker 1:1

1 Vanilleschote

1/2 Zitrone

Zubereitung:

Kornelkirschen gut waschen. In einem Topf mit 1/2 l Wasser zugedeckt bei schwacher Hitze weich kochen. Nun kommt die harte Arbeit: Früchte durch die Flotte Lotte passieren! Das kann etwas dauern. Vielleicht besorgt man sich vorher ein grobmaschiges Sieb, vielleicht geht das schneller.

1 kg Fruchtmus mit dem Gelierzucker in einem großen Topf mischen. Vanilleschote längs halbieren, das Mark herausschaben, zu den Fruchtmus geben dazu den Saft einer halben Zitrone.

Bei starker Hitze unter Rühren zum Kochen bringen, bis alles kräftig sprudelt. 4 Min. sprudelnd kochen lassen, dabei immer rühren.

In den zuvor abgekochten Gläser abfüllen.

alle Rezepte auf einen Blick!
Auberginen-Antipasto
Hummus
Salada Tropical VIP
Schrimps Cocktail
Eier Stroganoff
Masoor Dhal
Osterlamm
Plätzchen
Kornelkirschen-Konfitüre
Clementine & Chili Gelee
Kirschkonfitüre
Maracujá
Orangen-Whisky
Mehr anzeigen